Die Psycho und der Geek

Stephan Hochhaus

Stress

Distress, Eustress und ein kurzer Exkurs zu Persönlichkeitstypen

09.12.2021 59 min

Nach einer längeren - stressbedingten - Pause sind wir wieder da mit der 12. Ausgabe von "Die Psycho und der Geek". Diesmal setzen wir uns mit der Stresstheorie von Lazarus auseinander und springen wieder gewaltig hin und her.
Wikipedia erklärt das Stressmodell von Lazarus.
Das Fassmodell der Migräneforschung wird hier recht gut erklärt.
Zu den Psychopathen im Top-Management schreibt die Brigitte tatsächlich Artikel.
Von der Brigitte gehen wir nahtlos in die Esoterik und schauen uns das Enneagram näher an.
Mehr Persönlichkeitsmodelle sind DISC (auch DISG oder 4-Farben-Modell) oder 16 Personalities.
Neben dem achtsamen Rollen einer Rosine hilft auch die Technik des Reframings zum gelasseneren Umgang mit stressigen Situationen.
Gegen Burnout ist Selbstbestimmung ein gutes Rezept.
Von Privatfernsehen haben wir nicht so viel Ahnung, die Auswanderer sind auf Vox und nicht auf RTL2.
Dafür unterscheiden wir zwischen Belastung und Beanspruchung.

Feedback

Dir gefällt der Podcast und Du möchtest das mal loswerden? Du hast Tipps für neue Themen oder magst über den Inhalt bestimmter Folgen diskutieren? Dann wähle im Formular die jeweilige Episode aus und schreib uns eine Nachricht. Vielen Dank für Dein Feedback!

Mit einem Klick auf "Nachricht absenden" erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Deine Daten zum Zwecke der Beantwortung Deiner Anfrage verarbeiten dürfen. Die Verarbeitung und der Versand Deiner Anfrage an uns erfolgt über den Server unseres Podcast-Hosters LetsCast.fm. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Hier kannst Du die Datenschutzerklärung & Widerrufshinweise einsehen.

★★★★★

Gefällt Dir die Show?
Bewerte sie jetzt auf Apple Podcasts